Software & Tools

Triware IT Home

Service & Support

Kreative & Medien

Lösungen für professionelles Gestalten.

 

Trotz der Entwicklung vom Nischen- zum Mainstream-Anbieter (iPod, iPad und iPhone) ist Apple im Gestaltungs- und Medienbereich die Plattform der Wahl. Formschönes und attraktives Design genügt heute allerdings nicht mehr - Funktionalität, die optimale Anpassung der Systeme an die Anforderungen der Kunden, sowie die Betreuung über die Installation hinaus, zeichnen TRIWARE IT als Mehrwertanbieter aus. Unsere spezielle Expertise gilt Workflow-Lösungen im Adobe PDF-Umfeld mit integriertem ICC-Farbmanagement.
• • •
Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen - iOS, macOS, watchOS und tvOS - bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.
• • •
Neben der Hard- und Software von Apple zählen die Adobe Creative Cloud und Acrobat Suiten zu unseren bedeutendsten Produkten im Bereich "Kreative & Medien". Creative Cloud bietet die gesamte Palette an Desktop-Programmen und Apps von Adobe für Kreative – von Branchenstandards wie Photoshop bis zu innovativen neuen Tools wie Adobe Experience Design (XD). Speziell auf Apple abgestimmte Hardware und Software bieten wir noch von Eizo, Epson und LaCie, sowie Software von FileMaker und Quark.

APPLE: Highlights der WWDC-Keynote vom 3. Juni 2019.
• • •
Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC19 (3. bis 7. Juni, San Jose, McEnery Convention Center) zahlreiche Software-Neuheiten präsentiert. So dürfen sich iPhone- und iPad-Nutzer auf einen Dark Mode bei iOS 13 freuen. Für das iPad wird Apple sogar ein eigenes Betriebssystem mit dem Namen iPadOS veröffentlichen. Daneben gab es beeindruckende Hardware-Neuheiten zu sehen.
• • •
Mac Pro und Pro Display XDR
"Wir haben den Mac Pro für Nutzer entwickelt, die ein modulares System mit extremer Leistung, Erweiterung und Konfigurierbarkeit benötigen. Mit leistungsstarken Xeon-Prozessoren, enormer Speicherkapazität, bahnbrechender GPU-Architektur, der PCIe-Erweiterung, der Afterburner Beschleunigerkarte und dem atemberaubenden Design ist der neue Mac Pro ein echtes Highlight, mit dem Profis optimale Leistung bringen", sagte PHIL SCHILLER, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. "Das Pro Display XDR ist das beste professionelle Display der Welt und der perfekte Begleiter für den neuen Mac Pro. Mit einer Retina 6K Auflösung, wunderschönen Farben, extremen Helligkeits- und Kontrastverhältnissen und einem hochfunktionalen Design bietet das Pro Display XDR die umfassendste Funktionsauswahl, die je auf einem Display zu diesem Preis angeboten wurde."
Der Mac Pro wurde für Kunden entwickelt, die höchste CPU-Leistung benötigen - für Workflows wie Produktionsrendering, das Abspielen Hunderter virtueller Instrumente oder die Simulation einer App auf einem Dutzend iOS Geräten gleichzeitig. Zusätzlich verfügt er über leistungsstarke Xeon-Prozessoren mit bis zu 28 Kernen und 64 PCI Express-Lanes für höchste Leistung und enorme Bandbreite. Mit einer Sechskanal-Speicherarchitektur und 12 physischen DIMM-Steckplätzen bietet der neue Mac Pro eine Speicherkapazität von 1,5 TB, die bisher umfangreichste, die je in einem Mac verfügbar war. Und mit acht PCI Express-Erweiterungssteckplätzen - doppelt so viele wie in der vorherigen Generation des Mac Pro Tower – können Profis ihr System auf eine Weise anpassen und erweitern, die in einer einzigen Apple Workstation nie zuvor möglich war.
Mit einem 32-Zoll-LCD-Panel mit einer Auflösung von 6.016 x 3.384 6K Retina und mehr als 20 Millionen Pixeln bietet das Pro Display XDR ein gestochen scharfes, hochauflösendes Bilderlebnis mit fast 40 Prozent mehr Bildschirmfläche als ein Retina 5K Display. Mit einem P3-Farbraum und echten 10-Bit-Farben für über 1 Milliarde Farben können professionelle Nutzer ein realitätsgetreueres Bild sehen – das ist entscheidend für die Video- und Fotobearbeitung, 3D-Animation oder Farbkorrekturen. Das Pro Display XDR verfügt auch über die branchenweit beste Polarisationstechnologie und bietet einen superbreiten, farbgenauen, außermittigen Betrachtungswinkel, so dass jetzt mehrere Personen gleichzeitig genauere Inhalte ansehen können.

APPLE: Highlights der WWDC-Keynote vom 3. Juni 2019.
• • •
iOS 13
Apple hat an der World Wide Developer Conference (WWDC19) eine Vorschau auf iOS 13 gezeigt, das mit dem Dunkelmodus ein neues Oberflächendesign auf das iPhone bringt und neue Möglichkeiten bietet, Fotos zu durchsuchen und zu bearbeiten, sich bei Apps und Webseiten anzumelden und die Welt mit einer ganz neuen Karten App zu erkunden. iOS 13 ist schneller und reagiert besser, mit Optimierungen im gesamten System, die das Starten von Apps verbessern, Downloadgrößen von Apps reduzieren und Face ID noch schneller machen.
• • •
iPadOS
"Das iPad verändert von Grund auf die Art, wie Menschen arbeiten und ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. Und mit iPadOS machen wir den nächsten Schritt, indem wir ihnen aufregende Möglichkeiten bieten, die das große Display und die Vielseitigkeit des iPad optimal nutzen", so CRAIG FEDERIGHI, Senior Vice President of Software Engineering bei Apple. "iPadOS bringt aufregende Features, darunter einen neuen Home-Bildschirm mit Widgets, noch leistungsstärkeres Multitasking sowie neue Tools, mit denen das Verwenden des Apple Pencil noch natürlicher von der Hand geht."
• • •
watchOS 6
Ein weiterer Ausblick befasste sich mit watchOS 6, das es den Apple Watch Nutzern ermöglicht, ihre Gesundheit und Fitness besser zu managen. Zudem kommt es mit neuen dynamischen Zifferblättern und dem App Store direkt auf der Apple Watch.
"Die Apple Watch ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil des täglichen Lebens unserer Kunden geworden. Sie hilft den Nutzern, mit den Menschen und Informationen, die ihnen wichtig sind, in Verbindung zu bleiben, und inspiriert sie, jeden Tag besser und aktiver zu leben", sagte JEFF WILLIAMS, Chief Operating Officer bei Apple. "watchOS 6 unterstreicht unser Versprechen, unseren Nutzern zu helfen, ihre Gesundheit und Fitness mit leistungsstarken und persönlichen neuen Tools besser zu managen."
• • •
macOS Catalina
Die kommende Version macOS Catalina bietet viele großartige neue Funktionen, neue Apps und leistungsstarke neue Technologien für Entwickler. Mit macOS Catalina ersetzt Apple iTunes durch seine populären Unterhaltungsapps – Apple Music, Apple Podcasts sowie die Apple TV App. Mit dem ganz neuen Sidecar Feature können Benutzer ihren Mac Desktop erweitern und ihr iPad als zweites Display oder als hochpräzises Eingabegerät für Mac Kreativitätsapps verwenden. Neue Sicherheitsfeatures schützen die Benutzer besser, und mit der Sprachsteuerung können sie ihren Mac auch ausschließlich mit ihrer Stimme bedienen.

ADOBE: MAX (15./16.10 2018) mit Vorschau auf Photoshop CC für iPad und neuen Apps.
• • •
Adobe hat auf der Adobe MAX 2018 eine Vorschau von Photoshop CC auf dem iPad, Project Aero, einem Tool, das es Entwicklern ermöglicht, Augmented-Reality-Erlebnisse zu gestalten, und Project Gemini, einer Zeichenanwendung, gezeigt. Adobe stellte auch Premiere Rush CC vor, die erste all-in-one, einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App – optimiert für soziale Medien.
• • •
Photoshop CC auf dem iPad wurde für ein modernes Touch-Erlebnis neugestaltet und bietet die Leistung und Präzision seines Desktop-Pendants. Photoshop CC auf dem iPad ermöglicht es Benutzern, native PSD-Dateien mit den branchenüblichen Bildbearbeitungswerkzeugen von Photoshop zu öffnen und zu bearbeiten, und verfügt ebenso über das bekannte Photoshop-Ebenen-Panel. Das neue, geräteübergreifende Photoshop CC, das 2019 zum ersten Mal für iPad erscheint, verbindet nahtlos alle Arbeiten mit dem Programm, unabhängig vom Gerät via Creative Cloud.
• • •
In einer Vorabversion hat Adobe Project Aero vorgestellt, ein neues geräteübergreifendes AR-Authoring-Tool, das es Entwicklern ermöglicht, Augmented-Reality-Erlebnisse zu gestalten. Project Aero ist die erste AR-App für Designer und Künstler und wurde erstmals auf der Apple Worldwide Developer Conference Anfang des Jahres gezeigt. Project Aero ermöglicht eine optimale Bereitstellung von AR-Erlebnissen und befähigt Kreative, digitale Inhalte in der realen Welt zu platzieren.
• • •
Eine neue App zur Beschleunigung des geräteübergreifenden Workflows beim digitalen Zeichnen, die 2019 für das iPad veröffentlicht wird, kombiniert Raster, Vektor und neue dynamische Pinsel in einer einzigen App, die für das Zeichnen entwickelt wurde. Project Gemini ermöglicht es Künstlern, ihre bevorzugten Photoshop-Pinsel zu verwenden, zu synchronisieren und arbeitet nahtlos mit Photoshop CC zusammen.
• • •
Premiere Rush CC wurde speziell für Online-Videoproduzenten entwickelt und vereint die Aufnahme, intuitive Bearbeitung, vereinfachte Farb- und Audio-Korrektur sowie Motion Graphics mit nahtlosen Veröffentlichungsmöglichkeiten für die wichtigsten sozialen Plattformen wie YouTube und Instagram. Mit Premiere Rush CC müssen Kreative keine Video-, Farb- oder Audioexperten sein, um Videos mit professionellem Niveau zu veröffentlichen. Premiere Rush CC nutzt die Leistungsfähigkeit von Premiere Pro CC und After Effects CC, bietet integrierten Zugriff auf professionell gestaltete Motion Graphics-Vorlagen in Adobe Stock für einen schnellen Einstieg und verfügt über eine Sensei-unterstützte Auto-Duck-Funktion, mit der Musik angepasst und der Sound normalisiert werden kann. Zudem ermöglicht Premiere Rush CC den Zugriff von überall, sodass Benutzer hochwertige Videoinhalte – optimiert für soziale Medien – auf einem Gerät erstellen und von einem anderen Gerät aus veröffentlichen können, ohne die Nutzererfahrung zu beinträchtigen.

EIZO: 27“ ColorEdge CG279X 27” High-End-Monitor.
• • •
EIZO stellt mit dem neuen ColorEdge CG279X das neue Spitzenmodell der 27-Zoll-Klasse vor. Dank vorinstallierten HDR-Presets für HLG- und PQ-Gamma ist der neue Monitor für den professionellen Einsatz in Video-Postproduction, Druckvorstufe sowie Bildbearbeitung optimal ausgestattet. Der verbesserte, eingebaute Sensor mit Validierungsfunktion macht den CG279X zur ersten Wahl im Prepress-Umfeld.
• • •
SPEZIALIST FÜR VIDEO-POSTPRODUCTION UND PREPRESS
• • •
Die bereits werksseitig vorinstallierten Presets für HLG- und PQ-Gammakurven tragen der immer größer werdenden Verbreitung von HDR-Content Rechnung. Dieser wird im Postproduction-Workflow in der Regel mit SDR-Monitoren bearbeitet und erst beim Grading mit echten HDR-Referenz-Monitoren wie dem ColorEdge PROMINENCE CG3145 fertiggestellt. In diesen Workflow fügt sich der ColorEdge CG279X mit seinen zahlreichen Film-Presets perfekt ein. Dank des True-Black-Panels kann der CG279X auch bei seitlicher Betrachtung satte Schwarztöne darstellen und erreicht einen hohen Kontrast von 1.300:1. Mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln garantiert der CG279X ein scharfes Bild. Mit einer Abdeckung von 98% des DCI-P3-Farbraums sowie 99% des Adobe-RGB-Farbraums ermöglicht er einen absolut präzisen und unverfälschten Blick auf die zu verarbeitenden Dateien.
• • •
ERSTER COLOREDGE MIT USB-C ANSCHLUSS
• • •
Der neue ColorEdge CG279X ist der erste ColorEdge-Monitor mit USB Typ-C Anschluss, welcher einerseits das Monitor-Signal übertragen kann und andererseits gleichzeitig den im Monitor eingebauten USB-Hub speist. Darüber hinaus verfügt der CG279X über jeweils einen DisplayPort, einen DVI-D, einen HDMI- sowie vier USB-Downsteam Anschlüsse. Die Funktionsweise des eingebauten Kalibrierungssensors des CG279X ist im Vergleich zum Vorgänger noch einmal verbessert worden. Während der Neukalibrierung ist ein Arbeiten an farbunkritischen Anwendungen ohne Unterbrechung möglich. Durch die Validierungsfunktion lässt sich die Präzision des Monitors jederzeit messen und belegen, was in der Druckvorstufe besonders wichtig ist. Außerdem kommt der CG279X ohne eingebauten Lüfter aus und ermöglicht z.B. in Grading-Suites ein Arbeiten in angenehmer Stille.
• • •
COLORNAVIGATOR 7
• • •
Zusammen mit dem ColorEdge CG279X stellt EIZO den ColorNavigator 7 vor, die neueste Version der hauseigenen Kalibrierungssoftware. Der völlig neu programmierte ColorNavigator 7 löst den ColorNavigator 6 sowie den ColorNavigator NX ab und führt die Funktionen der bislang getrennt erhältlichen Programme zusammen. Mit der neuen Software ist es nun möglich, alle Farbpresets gleichzeitig zu kalibrieren. Außerdem können mit dem ColorNavigator 7 jetzt große Installationen mit vielen ColorEdge-Monitoren zentral administriert werden. Die Kalibrierungssoftware ColorNavigator 7 kann ab Mitte November 2018 kostenlos von der EIZO-Webseite heruntergeladen werden.